oben_03

23. Oktober 2020

Unfall

Schwere Verletzungen hat heute gegen 13.50 Uhr eine 17jährige Kradfahrerin bei einem Unfall in[mehr]

23. Oktober 2020

Promillefahrt

Mit 2,38 Promille ist am späten gestrigen Abend ein Autofahrer aus Henstedt-Ulzburg gestoppt[mehr]

23. Oktober 2020

Corona-Ausbruch

Im Alten- und Pflegeheim Steertpogghoff in Norderstedt haben sich zehn Bewohner und zwei[mehr]

29. September 2020

Verfolgungsjagd

Gestern Abend ist es zur Festnahme eines Motorradfahrers gekommen. Um 20:54 passierte ein Motorrad aus Richtung Hamburg kommend auf der Niendorfer Straße eine Polizeistreife mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit. Der Streifenwagen schloss an der Kreuzung Ohechaussee zu der Yamaha auf. Hier gaben die Polizisten Anhaltezeichen. Als die Ampel auf "grün" schaltete, beschleunigte der Motorradfahrer stark, überholte die anfahrenden Pkw auf der rechten Seite und floh über die Niendorfer Straße. Zwischen der Hökertwiete und der Alten Dorfstraße fuhr der Motoradfahrer in eine Tiefgarage und der Fahrer lief durch das Treppenhaus davon. Die ihm nacheilenden Beamten stellten ihn kurz darauf in unmittelbarer Nähe und nahmen den Flüchtigen vorläufig fest. Nach eigenen Angaben besaß er keinen Führerschein. Ihn erwartet jetzt eine Strafverfahren wegen des Verdachts des Verbotenen Kraftfahrzeugrennens und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.