oben_03

15. Februar 2019

neue Ausbildung

In Norderstedt wird es im kommenden Jahr eine neue Ausbildung geben. Und zwar die[mehr]

15. Februar 2019

Velorouten

Seit heute und noch bis zum 8. März können alle Norderstedterinnen und Norderstedter im Internet[mehr]

15. Februar 2019

illegaler Abfall

In der Nacht von Mittwoch auf den gestrigen Donnerstag haben unbekannte Täter in Quickborn in der[mehr]

18. Januar 2019

Sitzung

Viel Spannung verspricht die kommende Sitzung des Hauptausschusses an diesem Montag.

So geht es wie berichtet um den Um- und Ausbau des Feuerwehrtechnischen Zentrums.

Hier sollen die Planungen erst einmal gestoppt und neu überdacht werden.

Im Zuge der Affäre um das städtische Seniorenheim „Haus im Park“ wird zudem die Abberufung des kompletten Aufsichtsrats gefordert.

Ebenfalls auf der Tagesordnung steht die Aufhebung des Sperrvermerks für den Bau von Sport- und Fahrrad-Abstellanlagen für die Grundschule Gottfried-Keller-Straße.

Hier sollen die geplanten 158.000 Euro nun freigegeben werden.

Für Brisanz sorgt wahrscheinlich auch der Tagesordnungspunkt Sondervermögen Schulbauten.

Hier war bereits ein entsprechender Grundsatzbeschluss gefasst worden.

Nun stellte sich jedoch heraus, dass die Bildung eines Sondervermögens erhebliche Auswirkungen auf die Haushaltswirtschaft der Stadt haben wird.

Obwohl der Beschluss für die Verwaltung bindend ist, soll sie Aspekte in den Entscheidungsprozess einfließen lassen, die die politische Willensbildung unterstützt.

Die öffentliche Sitzung beginnt um 18.15 Uhr im Rathaus.