oben_03

20. November 2020

viel geradelt

Fast 900 Norderstedter sind im Rahmen der bundesweiten Aktion Stadtradeln vom 23. August bis zum[mehr]

20. November 2020

Kulturvermittler gesucht

Die Stadt Norderstedt sucht einen Kulturvermittler für das Stadtmuseum. Bis zum 6. Dezember könnten[mehr]

20. November 2020

vertagt

Die Entscheidung, ob die Mehrzwecksäle Norderstedt einen weiteren Betriebskostenzuschuss in Höhe[mehr]

22. Mai 2020

schwerer Sturz

Uwe Seeler ist am Donnerstagabend in seinem Haus in Norderstedt

schwer gestürzt. Medienberichten zufolge soll sich das Fußball-Idol die Hüfte gebrochen haben. Der 83jährige kam in das Albertinen-Krankenhaus nach Schnelsen, wo er heute operiert werden soll. Aufgrund seines Alters und seiner gesundheitlichen Probleme gilt der Eingriff als risikoreich.

Der Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft lebt mit seiner Frau Ilka seit Jahrzehnten in Harksheide. Gestern soll Uwe Seeler laut einem Bericht der Mopo mit dem ehemaligen HSV-Keeper Horst Schnoor und den Ehefrauen im Porter House an der Niendorfer Straße zu Mittag gegessen haben.