oben_03

18. Februar 2019

Einbrüche

In der Zeit vom vergangenen Freitag, 8 Uhr, bis zum Sonnabendmittag um 12.30 Uhr ist es in[mehr]

18. Februar 2019

Geld fürs Ehrenamt

Die Sparkasse Holstein vergibt auch in diesem Jahr wieder „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der[mehr]

18. Februar 2019

Bilanz

Insgesamt 387 Einsätze gab es für die Feuerwehr Quickborn im vergangenen Jahr. Dies wurde jetzt auf[mehr]

10. Oktober 2018

Schulsozialarbeit

Streit auf dem Pausenhof, Konflikte mit Lehrern oder anderen Schülern, Mobbing – in solchen und ähnlichen Fällen greifen Schulsozialarbeiter ein. Jede Schule in Norderstedt verfügt über eine halbe Stelle für die Schulsozialarbeit. Allerdings: Während manche Schulen kaum Bedarf haben, würden andere die Stelle am liebsten aufstocken. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Schulsozialarbeit, die jetzt dem Jugendhilfeausschuss vorgelegt wurde. Dieser machte daraus einen Prüfauftrag an die Verwaltung: Die soll nun auflisten, wie viele Schulsozialarbeiter tatsächlich gebraucht werden und wie diese optimal eingesetzt werden können. Ein Ergebnis wird in einer der nächsten Sitzungen erwartet.