oben_03

21. Januar 2019

brennender Mist

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Garstedt und Glashütte waren am gestrigen Sonntag fast 12 Stunden[mehr]

21. Januar 2019

Fahrerflucht

Ein Fall von Fahrerflucht beschäftigt die Polizei in Kisdorf. Nach bisherigem Stand der[mehr]

21. Januar 2019

Prozess

Wegen des Verdachts des Betrugs muss sich an diesem Donnerstag ein 47 Jahre alter Mann vor dem[mehr]

10. Oktober 2018

Schulsozialarbeit

Streit auf dem Pausenhof, Konflikte mit Lehrern oder anderen Schülern, Mobbing – in solchen und ähnlichen Fällen greifen Schulsozialarbeiter ein. Jede Schule in Norderstedt verfügt über eine halbe Stelle für die Schulsozialarbeit. Allerdings: Während manche Schulen kaum Bedarf haben, würden andere die Stelle am liebsten aufstocken. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Schulsozialarbeit, die jetzt dem Jugendhilfeausschuss vorgelegt wurde. Dieser machte daraus einen Prüfauftrag an die Verwaltung: Die soll nun auflisten, wie viele Schulsozialarbeiter tatsächlich gebraucht werden und wie diese optimal eingesetzt werden können. Ein Ergebnis wird in einer der nächsten Sitzungen erwartet.