oben_03

23. November 2020

Sperrung

In den kommenden beiden Nächten von 22 Uhr bis um 5 Uhr des Folgetages wird die A7 in Hamburg voll[mehr]

23. November 2020

neue Vorsitzende vom Musikverein

Der Musikverein Norderstedt hat eine neue Leitung: Imke de la Motte wurde bei der erstmalig online[mehr]

23. November 2020

Nachruf

Der ehemalige Norderstedter CDU-Fraktionsvorsitzende Rainer Schlichtkrull ist im Alter von 64[mehr]

22. Mai 2020

Saison-Abbruch?

Die Jugend-Regionalligen stehen vor dem Abbruch. Der Jugendausschuss des Norddeutschen Fußball-Verbandes hat jetzt jedenfalls das vorzeitige Ende der laufenden Saison in den A-, B-, und C-Junioren-Regionalligen vorgeschlagen. Und zwar mit Wertung anhand des Punkte-Quotienten sowie mit Aufsteigern, aber ohne Absteiger. Nun müssen das Verbandspräsidium und danach die Verantwortlichen auf einem Außerordentlichen Verbandstag entscheiden. Bitter wäre dies für die A-Jugend von Eintracht Norderstedt. Das Team steht aktuell auf Rang drei, nur drei Punkte hinter dem Tabellenzweiten aus Eimsbüttel.  Die laut Norddeutscher Fußballverband genauso wie Spitzenreiter VfL Osnabrück in die Bundesliga aufsteigen würden.Von der Nichtabstiegsregelung für der FC Tornesch profitieren, allerdings gibt es auch hier noch Überlegungen weiterhin in der Regionalliga zu spielen.

Auch für die C-Jugend des HSV wäre ein Saisonabbruch bitter. Das Team steht zwar in der Regionalliga mit 45 Punkten auf Rang eins, hat aber ein Spiel mehr. Nach der Quotienten-Regelung würde die Mannschaft noch hinter den VfL Wolfsburg und Werder Bremen auf Platz drei abrutschen. Einen möglichen Aufstieg verpasst der Nachwuchs indes nicht, die Regionalliga ist schon die höchste deutsche Spielklasse.