oben_03

18. Februar 2019

Einbrüche

In der Zeit vom vergangenen Freitag, 8 Uhr, bis zum Sonnabendmittag um 12.30 Uhr ist es in[mehr]

18. Februar 2019

Geld fürs Ehrenamt

Die Sparkasse Holstein vergibt auch in diesem Jahr wieder „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der[mehr]

18. Februar 2019

Bilanz

Insgesamt 387 Einsätze gab es für die Feuerwehr Quickborn im vergangenen Jahr. Dies wurde jetzt auf[mehr]

12. Juli 2018

Prozess

Wegen des Verdachts des Betrugs müssen sich an diesem Montag eine junge Frau und ein Mann vor dem Amtsgericht verantworten. Der 28jährigen Frau wird vorgeworfen, am 25. März des vergangenen Jahres als Kassiererin einer Norderstedter Tankstelle eine Kreditkarte eines Kunden für eigene Käufe verwendet zu haben. Die Karte hatte an der Kasse gelegen, da sie der Kunde am Vorabend vergessen hatte. Die Kassiererin soll dann gemeinsam mit dem Mitangeklagten zuerst vier Stangen Zigaretten mit Hilfe der Karte gekauft haben. Anschließend suchte das Duo mit einem weiteren Täter verschiedene Geschäfte und Tankstellen auf und kauften Waren im Gesamtwert von 1.500 Euro. Die Frau soll dabei auch die Unterschrift gefälscht haben. Der Prozess beginnt um 13 Uhr im Saal F.