oben_03

21. Januar 2019

brennender Mist

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Garstedt und Glashütte waren am gestrigen Sonntag fast 12 Stunden[mehr]

21. Januar 2019

Fahrerflucht

Ein Fall von Fahrerflucht beschäftigt die Polizei in Kisdorf. Nach bisherigem Stand der[mehr]

21. Januar 2019

Prozess

Wegen des Verdachts des Betrugs muss sich an diesem Donnerstag ein 47 Jahre alter Mann vor dem[mehr]

17. Mai 2018

mehr Fluglärm

Norderstedt muss sich nach Pfingsten auf mehr Fluglärm einstellen. Der Grund: die jährlichen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten der Start- und Landebahnen. So solle vom kommenden Donnerstag bis einschließlich 6. Juni die Piste Niendorf / Langenhorn gewartet werden und ist somit für den Flugverkehr gesperrt. In dieser Zeit werden alle Start und Landungen über die Bahn 15/33 Norderstedt / Alsterdorf abgewickelt. Bereits seit dem  12. April sind im Rahmen der Vorfeld-Erneuerungen keine Landungen über die Bahn Langenhorn möglich, aus diesem Grund habe die Zahl der Flugbewegungen vor allem über Alsterdorf und Winterhude zugenommen. Ende August soll übrigens die Start- und Landebahn Norderstedt gewartet werden, dann gibt es bis zum 5. September hier keinen Fluglärm.