oben_03

18. Februar 2019

Einbrüche

In der Zeit vom vergangenen Freitag, 8 Uhr, bis zum Sonnabendmittag um 12.30 Uhr ist es in[mehr]

18. Februar 2019

Geld fürs Ehrenamt

Die Sparkasse Holstein vergibt auch in diesem Jahr wieder „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der[mehr]

18. Februar 2019

Bilanz

Insgesamt 387 Einsätze gab es für die Feuerwehr Quickborn im vergangenen Jahr. Dies wurde jetzt auf[mehr]

13. März 2018

Geruchstest

Erdgas ist eigentlich geruchslos. Damit aber Menschen Gas riechen können, wird dem Brennstoff ein Geruchsstoff hinzugefügt – der riecht nach faulen Eiern. Bislang war dieser Geruchsstoff schwefelhaltig, so die Stadtwerke Norderstedt in einer Pressemitteilung. Nun aber stelle die Schleswig-Holstein Netz AG auf einen neuen, schwefelarmen Geruchstoff namens „Spotleak 1005“ um. Auch dieser rieche nach faulen Eiern. Wer es genau wissen will, der kann ab dem 20. März im Technik Center der Stadtwerke Geruchskarten mitnehmen, die genauso wie ausströmendes Gas riechen sollen.