oben_03

23. Oktober 2020

Unfall

Schwere Verletzungen hat heute gegen 13.50 Uhr eine 17jährige Kradfahrerin bei einem Unfall in[mehr]

23. Oktober 2020

Promillefahrt

Mit 2,38 Promille ist am späten gestrigen Abend ein Autofahrer aus Henstedt-Ulzburg gestoppt[mehr]

23. Oktober 2020

Corona-Ausbruch

Im Alten- und Pflegeheim Steertpogghoff in Norderstedt haben sich zehn Bewohner und zwei[mehr]

25. März 2020

Erntehilfe SH

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Landwirtschaft. Aufgrund der heute erlassenen Regelung, nachdem Erntehelfer und Saisonarbeiter aus Osteuropa, aber auch Großbritannien und Österreich, ab sofort nicht mehr nach Deutschland einreisen dürfen, fehlen allein in Schleswig-Holstein in den kommenden Wochen tausende Erntehelfer. Die Landesregierung ruft deshalb im Verbund mit dem Bauernverband Schleswig-Holstein und der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit unter dem Motto „Erntehilfe SH“ Menschen dazu auf bei der Erntearbeit mitzuhelfen. Der Appell richtet sich vor allem an Fachkräfte aus dem Einzelhandel und der Gastronomie, die derzeit nicht arbeiten können, an Beschäftigte in vorübergehender Kurzarbeit sowie an Studierende. Wer mithelfen möchte wendet sich einfach an die zuständige Arbeitsagentur. Bundesweit sind nach Angaben des Bauernverbandes in der Landwirtschaft jährlich rund 300.000 Saisonarbeitskräfte beschäftigt.