oben_03

17. Oktober 2019

Laubsammlung

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen, müssen Straßen und Wege regelmäßig vom Laub[mehr]

17. Oktober 2019

Klima- und Umweltschutz

Die Grünen, die CDU-Fraktion und die Fraktion Die Linke fordern eine nachhaltigere Klima- und[mehr]

17. Oktober 2019

neue Feste

Die Stabsstelle Nachhaltiges Norderstedt plant für das kommende Jubiläumsjahr neue Feste für die[mehr]

10. September 2019

Erfolgsmeldung

Die Stadtwerke Norderstedt und ihre Tochterunternehmen haben das Geschäftsjahr 2018 mit einem Rekord-Überschuss von rund 15,83 Millionen Euro abgeschlossen, Das ist eine Steigerung um 3,7 Millionen Euro im Vergleich zum Jahr 2017. 9,1 Millionen des Überschusses werden an die Stadt ausgeschüttet. Insgesamt hat der Konzern im vergangenen Geschäftsjahr über 191 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. Dabei sank der Umsatz bei Strom und Gas und stieg deutlich bei Wasser – Folgen des warmen Sommers 2018. Bei der Tochter wilhelm.tel konnten der Umsatz auf über 70 Millionen Euro gesteigert werden. Die Freizeitbetriebe Arriba und Stadtpark GmbH steigerten ebenfalls ihre Erlöse: 4,9 Millionen Euro nahm das Erlebnisbad ein, 1,43 Millionen Euro der Stadtpark. Das Defizit beider Einrichtungen sank auf insgesamt 2 Millionen Euro – so viel wie in früheren Jahren beim Arriba alleine.