oben_03

19. Januar 2018

Sturmbilanz

Orkantief Friederike hat gestern auch in Norderstedt Spuren hinterlassen und für zahlreiche[mehr]

19. Januar 2018

Tourismus-Rekord

Einen Rekord verzeichnet auch das Land Schleswig-Holstein, was den Tourismus angeht. Laut[mehr]

19. Januar 2018

Standortfrage

Mit der Ansiedlung des Rewe Zentralstandorts ist Henstedt-Ulzburg einen entscheidenden Schritt[mehr]

13. November 2017

Autobahnsperrung

Die Fahrbahnmarkierungen im Baustellenbereich auf der A7 zwischen Schnelsen-Nord und dem Autobahndreieck Hamburg-Nordwest sollen erneuert und ausgebessert werden. Aus diesem Grund wird die Autobahn in Fahrtrichtung Elbtunnel heute von 22 Uhr bis morgen 5 Uhr gesperrt. Dies gilt auch für die Nacht von Dienstag auf Mittwoch. In der Gegenrichtung sollen die Arbeiten in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag und auf den Freitag erfolgen. Auch hier wird dann die Strecke zwischen dem Kreuz Nordwest und Schnelsen-Nord zwischen 22 Uhr und 5 Uhr gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert, sie erfolgt über die B4. Zudem gab das  für den Ausbau der A7 zuständige Baukonsortium Via Solutions Nord bekannt, dass bis Ende 2018 die Arbeiten zwischen Bordesholm und Schnelsen-Nord zu 95 Prozent abgeschlossen sein sollen. Davon ausgenommen sei der Tunnel Schnelsen. Hier seien u.a. neue Sicherheitsanforderungen und Produktionsengpässe für eine Verzögerung verantwortlich. Vermutlich werde der Tunnel nun erst im zweiten Halbjahr 2019 komplett fertig gestellt.